RossFoto Dana Krimmling Deutscher Kavallerieverband IDMK 2017; kavalleriemeisterschaften; Kavalleriemeisterschaft; kavalleriereiten; pferdefotografie; fotografie; Pferde; Kavalleriepferde; Pferd; Kavalleriepferd; jagdreiten

Kaisermanöver
19. und 20. August 2011

Gotha Boxberg

Das diesjährige Kaisermanöver am 19. und 20. August fand nach zwei Jahren wieder auf dem Boxberg, der historischen Galopprennbahn der Herzöge von Sachsen-Coburg-Gotha, statt. Dies bedeutete hervorragende Bedingungen für die Kavallerie mit ordentlicher Fläche für die Entfaltung und dynamisches Reiten. Am Samstag Vormittag stand deshalb für die Kavalleristen, die aus ganz Deutschland gekommen waren, Zugexerzieren mit Einüben der Übergänge von Kolonne zu Front und die Attacke im Vordergrund.

 

Vor dem eigentlichen Manöver am Nachmittag zeigte dann die Kavallerie unter großem Beifall der Zuschauer auf der Rennbahn ein Schauprogramm mit Zugexerzieren, Säbel- und Lanzenübungen. Dann gings ins eigentliche Manöver mit ordentlich Artillerie, einem Maschinengewehr und pyrotechnischen Effekten. Der Kavalleriezug ritt mehrere Attacken, setzte Aufklärung an und sicherte mit Plänklern. Die Zugmanöver klappten schon hervorragend und die Pferde hatten sich schnell an den Gefechtslärm gewöhnt.