RossFoto Dana Krimmling Deutscher Kavallerieverband IDMK 2017; kavalleriemeisterschaften; Kavalleriemeisterschaft; kavalleriereiten; pferdefotografie; fotografie; Pferde; Kavalleriepferde; Pferd; Kavalleriepferd; jagdreiten

Internationaler Kavallerieoffizierlehrgang und Manöver der polnischen Kavallerie Komarów

19. bis 26. August 2012

 

Einer der absoluten Höchepunkte dieses Jahres war wieder der Besuch der Veranstaltung von Komarow in Ostpolen. Vom 24. bis zum 26. August veranstalteten die polnischen Ulanen ihr traditionelles Manöver im weitläufigen Gelände von Komarow.

 

Beginnend mit dem 19. August, führte Oberst Ewald Hausdorf vom österreichischen Bundesheer einen internationalen Kavallerieoffizierlehrgang durch, der als Programm mehrere Aufklärungs- und Angriffslagen aus der Schlacht von Komarow 1914 zwischen Österreichern und Russen und der gleichnamigen Schlacht von 1920 zwischen Polen und Roter Armee hatte. Das Manöver war diesmal noch etwas herausfordernder an Pferd und Reiter, da erst nach dem zweiten Manövertag wieder zurück ins Lager verlegt wurde und von Freitag auf Samstag in einem Dorf im Süden feldmäßig untergezogen wurde.