RossFoto Dana Krimmling Deutscher Kavallerieverband IDMK 2017; kavalleriemeisterschaften; Kavalleriemeisterschaft; kavalleriereiten; pferdefotografie; fotografie; Pferde; Kavalleriepferde; Pferd; Kavalleriepferd; jagdreiten

Vereinskonto
VR-Bank Neu-Ulm/Weißenhorn

IBAN: DE28730611910007034334
BIC: GENODEF1NU1

Vereidigung beim Aufklärungsbataillon 13

17. August 2017

Gotha

Luisenjagd, Potsdam, Schloss Sanssouci

Im Vorfeld der IV. IDMK wandelten die Heeresaufklärer aus Gotha unter ihrem Kommandeur Obstl. Wolfgang Gabriel auf historischen Pfaden. Anlässlich der Vereidigung von Fähnrichen und Unteroffizieren der Bundeswehr am 17.08.17 auf Schloss Friedenstein in Gotha hatten Angehörige des DKV die Möglichkeit, in ihren historischen Uniformen dieses traditionsreiche Ereignis ganz offiziell untermalen zu dürfen. Zuvor paradierte die seit 1991 in Gotha garnisonierte Einheit mit „klingendem Spiel“ durch die historische Altstadt von Gotha – Flagge zeigend! Unter den Augen von General Ruprecht v. Buttler, Kommandeur der Panzerbrigade 37, geriet unser Verbandskamerad Norbert Greif mit seinem Pferd in Kollision mit einem „Fennek“ der aktiven Truppe, welche ihm den Spitznamen „Panzerknacker“, auch wenn es sich tatsächlich um einen luftbereiften Spähwagen handelt, einbrachte. Gleichzeitig gilt unser Dank dem vakanten Mitglied Esther Brill, die wieder einmal durch ihre klassischen Reitkünste das Bild der historischen „Kavallerie“ abrundete.

Bilder