Lehrgang Hiebfechten - Techniken für den Waffenreitparcours

27.-28.07.2018

Sherwood Ranch, Niedertaufkirchen

Luisenjagd, Potsdam, Schloss Sanssouci

Zum ersten Mal veranstaltete der Kavallerieverband einen Hiebfechtlehrgang. Ziel des Lehrgangs war, speziell Techniken, die für die Aufgaben bei Waffenreitparcours notwendig sind, zu üben. Mit Alex Kiermayer hatten wir einen der besten deutschen historischen Fechter als Ausbilder gewonnen.

Die Sherwood Ranch von unserem Mitglied Sepp Fuchs bot ideale Lehrgangsbedingungen. Auf Grund der tropischen Temperaturen wurden die Lehrstunden komplett in der Halle durchgeführt. 

Am Freitag Abend starteten wir zunächst mit der theoretischen Unterweisung in die historischen Hiebfechtarten, die in der Kavallerie des 18. und 19. Jahrhunderts praktiziert wurden. Am Samstag ging es dann ins eingemachte und brachte die Teilnehmer ordentlich ins Schwitzen. Jeweils am Vormittag und Nachmittag eine Stunde zu Fuß und zwei Stunden zu Pferd wurden absolviert.

Ganz systematisch entwickelte Alex Kiermayer die Techniken, und jeder sah schon nach der ersten Stunde erhebliche Veränderungen in der Art der Waffenführung. Beginnend vom Lockern des Handgelenks ging es dann über Treffgenauigkeit und schließlich am Ende zu den Hieben gegen Weidenruten und Wasserflaschen, die nur mit wuchtigen Hieben im richtigen Takt und Tempo zu durchschlagen sind.

Der Lehrgang war ein voller Erfolg und hat allen Beteiligten bei aller Anstrengung richtig großen Spaß gemacht. Jetzt dürfte jedem Teilnehmer klar sein, an welchen Elementen er zu Hause regelmäßig üben sollte.

Bilder von Bettina Lachenmayer