Bestimmungen über die Verleihung
Verleihung Deutsches Kavallerie Reiterab
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

V. Internationale Deutsche Meisterschaften der Kavallerie

13. bis 15. September 2019

Crawinkel, Thüringeti

Luisenjagd, Potsdam, Schloss Sanssouci

Die Jubiläumsveranstaltung der Internationalen Kavalleriemeisterschaften unter Schirmherrschaft des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow wurde ein voller Erfolg und begeisterte Zuschauer wie Teilnehmer. Bei idealen Wetterbedingungen maßen sich 70 Teilnehmer aus 7 Nationen (Schweiz, Großbritannien, Australien, Niederlande, Polen, Österreich und Deutschland) an drei Tagen in den Kavallerie- und Tentpegging Wettbewerben.

Das Prüfungsprogramm war identisch zur letzten Meisterschaft, doch wurde organisatorisch einiges umgestellt, um die Veranstaltung für Teilnehmer und Zuschauer attraktiver zu machen. Die Publikumsträchtigen Wettbewerbe wurden alle am Wochenende konzentriert, während der Geländeritt in der Thüringeti und das Schießen mit dem Karabiner am Freitag auf dem Programm stand.

Da die Schießbahnen des Truppenübungsplatzes neuerdings nicht mehr für Karabiner zugelassen sind, wurden die Teilnehmer mit einem Bus zum Schießbahn "Dachsbau" bei den Drei Gleichen transportiert. Ein Ergebnishöhepunkt für die Teilnehmer war der 10 km Geländeritt diesmal ins Herz der Thüringeti über offene weite Weiden, aber auch gebirgiges Gelände.

Für das Schauprogramm am Samstag hatten wir einige historische Gruppen von den Landsknechten über napoleonische Truppen bis zum amerikanischen Bürgerkrieg gewinnen können. Die Artillerievorführung war ein besonderer Höhepunkt. Zudem gab es diesmal ein für die Zuschauer gut erreichbares historisches Lager mit Informationsstand des Kavallerieverbands und Chirurgievorführungen.

Am Samstag bestritten das Schauprogramm dann die Teilnehmer. Emotionaler Höhepunkt war die erstmalige Vorführung der Kavalleriequadrille mit Lanzen durch 12 bayerische Ulanen.

Sieger der Internationalen Military-Wertung im Einzeln wurde Artur Brzozowski vom Polnischen 9. Ulanen-Regiment. Neuer Deutscher Meister wurde als zweiter in der internationalen Military-Wertung Werner Zwingmann vom Bayerischen 1. Ulanen-Regiment.
Die Internationale Military der Mannschaften gewannen die bayerischen Kaiserulanen 1 unter Werner Zwingmann, die damit auch Deutscher Meitster in der Mannschaftswertung wurden.

Im Tentpegging gewann Aedan Staats (Australien) die Einzelwertung. Die Australische Mannschaft wurde auch das beste Tentpegging Team. Den Deutschen Meistertitel in der Einzelwertung teilen sich Anna Schmidt-Pauly und Magdalena Grimm.

Höchst erfreulich war das deutlich gestiegene Leistungsniveau aller Teilnehmer, womit sich der positive Trend der letzten Jahre fortsetzte.

Bilder von RossFoto Dana Krimmling, Susanne Schardt-Heusler, Martina Enderle, Diana Zwingmann, Dani Osswald

Geländeprüfung, 13. September 2019

 

Wettbewerbe und Show 14. September 2019

 

Wettbewerbe und Show 15. September 2019

 

Weitere Bilder und hohe Auflösung zur privaten Verwendung sind bei den Fotografen Martina Enderle, Susanne Schardt-Heusler, Diana Zwingmann, RossFoto Dana Krimmling und Dani Osswald zu beziehen.