Bestimmungen über die Verleihung
Verleihung Deutsches Kavallerie Reiterab
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Trainingslager Striegistal

18. - 21. Juni 2020

Striegistal

Luisenjagd, Potsdam, Schloss Sanssouci

.... Waterloo sollte es dieses Jahr nicht sein, doch da eh alle für dieses Ereignis Urlaub hatten, haben wir Sachsen und "einige Anreiner", uns zu einem alternativen Trainingslager im Striegistal getroffen. Jens hatte hierfür einen tollen Trainingsplan entwickelt, der beginnend mit morgentlichem Tropetensignal "Wecken" straff eingehalten wurde.

Sammeln war am Donnerstag, den 18.06.2020, Lageraufbau, Geländeerkundungsritt, erste von Madleine angeleitete Fechtübungen die unserem Standvermögen einiges abverlangten und abendliche Verpflegung.

Freitag früh wecken mit "Trompetersignal" von Uwe, Pferde fertig machen und ab auf eine anliegende große Wiese im Striegistal zum Formationsexerzieren, das uns auch in den ersten beiden Gangartensehr gut gelang, im Galopp wurde noch leichter Schulungsbedarf konstatiert. Am Nachmittag gab Janett  in unterschiedlichen Gruppen  Springunterricht in sehr lebhafter und anschaulicher Weise. So daß sich jeder Teilnehmer ein  Bild zu seinem Leistungsstand machen und am Ende des Spring-Trainings Fortschitte an Reiter und Pferd erkennen konnte.

Eingedenk des Spruches "nu....ohne Gaffee, könn mer Sachsen nich gämpfen", wurde am Abend ordentlich geschlemmt und es ging neben dem Reglement sehr locker zu.

Am Samstag war eine 16 km langer Streck als Patrouillenritt nach Bleiberg ( bei Chemnitz) geplant. Dieser schloß unterschiedliches Gelände und mehrere Ortsdurchquerungen ein. Bei der schwühlen Hitze dieses Tages eine echte Herausforderung, die von allen gut gemeistert wurde... Am Ziel wurde wir mit einer spektakulären Linsensuppe und Bier belohnt. Der Bleiberg mit seiner nach historischem Vorbild wiedererrichteten Bergmannssiedlung, in der im Mittelalter nach Blei gegraben wurde, ist auch so ein empfehlenswertes Ausflugsziel. Anschließend ging es wieder ins Lager zurück.

Sonntag früh wurden noch einmal ein paar Elemente des Springens wiederholt, diesmal stand uns Madleine mit Rat und Tat zur Seite. Lager aufräumen, Pferde verladen und schon war das kurzweilige Trainingslager vorbei......

 

Jörg Fröhlich

Bilder