Bestimmungen über die Verleihung
Verleihung Deutsches Kavallerie Reiterab
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Kavallerie-Turnier 

24.-25. Oktober 2020

Sherwood Ranch Niedertaufkirchen

Luisenjagd, Potsdam, Schloss Sanssouci

Zum ersten Mal veranstalteten wir ein Kavallerie-Turnier bei Sepp Fuchs auf der Sherwood-Ranch bei Niedertaufkirchen. 15 Teilnehmer hatten sich gemeldet und trotzten auch dem Oktoberlandregen am Samstagvormittag, unter dem die Dressur- und Jagdspringprüfung im Gelände stattfinden musste. Das Jagdspringen ging durch unebenes Gelände mit Kletterstellen, enthielt auch Geschicklichkeitsstellen wie ein Gattertor, Steg und Gatter und war einer der reiterlichen Höhepunkte auf dem Turnier. Zum ersten Mal erprobten wir einen Modus, bei dem ein Starter direkt mehrere Prüfungen direkt nacheinander ritt, um die Beanspruchung der Pferde zu reduzieren. So ritt ein Starter nach der Dressurprüfung gleich in den Springparcours. Ebenso waren die Lanzen-, Säbel- und Pistolenparcours direkt nebeneinander aufgebaut, so dass sie direkt nacheinander geritten werden konnten. Der Modus hat sich bewährt. 

Die Dressurprüfung gewann Hans Pecovnik auf  Ziggy, das Jagdspringen Sepp Fuchs auf Heredia, Lanze Alexander Osswald auf Valente, Säbel Ben Hammer auf Neapolitano Monteaura, Pistole Werner Zwingmann auf Schorschi. Die Kombinationswertung der Waffenreitprüfungen ging an Ben Hammer. 

Sonntagvormittag mussten das Gros der Waffenreitprüfungen im Nebel stattfinden, was den Bildern noch eine besondere Stimmung gab.

Die Sherwood-Ranch bot ideale Wettkampfbedingungen mit direkter Unterbringung auch von weiter Angereisten. Insbesondere das Jagdspringen im Gelände war ein besonderes Erlebnis.

Neben dem Turnier stand am Samstag auch die feierliche Standarten-Weihe für das Bayerische 1. Ulanen-Regiment auf der Agenda mit Priesterlicher Ansprache, Gebet,  Segnung, Nagelung und Präsentier- und Parademarsch der bayerischen Ulanen. 

Bilder von Daniela Osswald, Bettina Lachenmayer und Martina Enderle