Bestimmungen über die Verleihung
Verleihung Deutsches Kavallerie Reiterab
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Kavallerie-Lehrgang Reiten nach H.Dv. 12

mit Axel Schmidt (Egon von Neindorff Reitinstitut Karlsruhe)

26.-28. März 2021

Weißenhorn

Luisenjagd, Potsdam, Schloss Sanssouci

Auch Ende März 2021 stellten uns die Einschränkungen auf Grund des Herpesausbruchs bei einem internationalen Springturnier in Spanien vor große Herausforderungen, unseren geplanten Lehrgang mit Axel Schmidt vom Egon-von-Neindorff-Reitinstitut Karlsruhe durchführen zu können. Das spornte uns jedoch an, trotzdem eine Lösung zu finden.

Deshalb organisierten wir den Lehrgang als "Wanderzirkus" auf drei Reitanlagen (RuFV Weißenhorn, Familie Brodka Oberhausen und Reitanlage Ruf Unterbleichen). Mit Hilfe des großen Engagements von Andi Müller, Alexander Junginger und vor allem Julia Heller mit Familie Brodka konnten wir alle Schwierigkeiten umschiffen.

Es wurden drei intensive Tage mit Dressur, Dressur, Dressur und ein wenig Springausbildung, in der uns Axel Schmidt in gewohnter präziser Weise korrigierte und bei jedem zu einem deutlich spürbaren Lehrgangserfolg führte. Bei denen, welche schon 2020 bei Axel Schmidt in Karlsruhe geritten waren, sah man seit damals den positiven Fortschritt in Haltung von Pferd und Reiter und in der Anwendung minimierter Hilfen.

Samstag ging der Lehrgangsbetrieb sogar von 7:30 - 21:30 Uhr. Der einsetzende Frühling erleichterte die Durchführung des Lehrgangs, der im Freien stattfand. Auf besonderen Wunsch von Axel Schmidt, ritt unser Stabsveterinär Alex Oßwald seine Dressurstunde am Sonntag in voller Feldausrüstung und demonstrierte damit, wie man auch höhere Dressurlektionen mit der erschwerenden Ausrüstung losgelassen und locker reiten kann.

Die Zusammenarbeit des Kavallerieverbands mit dem Egon-von-Neindorff-Institut hat sich sehr bewährt und wird auch weiterhin zur Komplettierung des Lehrgangsprogramms eingesetzt werden.

Bilder von Bettina Lachenmayer, Dani Osswald und Chantal Illgen