RossFoto Dana Krimmling Deutscher Kavallerieverband IDMK 2017; kavalleriemeisterschaften; Kavalleriemeisterschaft; kavalleriereiten; pferdefotografie; fotografie; Pferde; Kavalleriepferde; Pferd; Kavalleriepferd; jagdreiten

Schleppjagd des Deutschen Kavallerieverbands 

29. Oktober 2016

Sigmaringen

RossFoto Dana Krimmling; Schleppjagd Deutscher Kavallerieverband; Sigmaringen 2015; Pferdefotografie; Fotografie; Wanderreiten; Freizeitreiten; Jagdreiten; Kavallerie; Kavalleriereiten; Schleppjagd; Jagdhunde; Hundemeute; Meute; Jagd; Herbstjagd; Deutsche
© Corinna Schweizer

Zum zweiten Mal richtete der Kavallerieverband mit unserer Jagdherrin, Frau Dr. Eva Maria Schwind, gemeinsam mit dem Schleppjagdverein von Bayern die Kavalleriejagd aus, zum zweiten Mal fand sie auf der Hohenzollernalb rund um den Paulter Hof in Inzigkofen statt. 

Ganz im kavalleristischen Sinne war es auch dieses mal eine sehr sportliche Jagd, bei der ein waches Auge und schneller Entschluss gefordert waren.

56 Reiter und 20 Besucher aus ganz Deutschland und der Schweiz waren nach Sigmaringen gekommen. 11 Sprünge und vier Gräben waren zu überwinden, zweimal durchquerte das Jagdfeld die Donau. Auf den Schleppen gab es einige Kletterpartien, eine Menge interessanter und abwechslungreicher Passagen und lange Galoppaden auf Wiesengelände.  In vier Stunden wurden auf 24 km und über 500 Höhenmeter sieben Schleppen geritten, wobei Hunde, Pferde und Reiter hervorragende Kondition bei optimalen Wetterbedingungen zeigten. Beim Curée kam dann sogar die Sonne heraus und sorgte am Jagdfeuer für stimmungsvollen Abschluss. 

Das Bayerische Trompeterkorps unter Stabstrompeter Walter Werner sorgte für die ganztägige musikalische Untermalung und zeigte beim Stelldichein, Abritt, Pausen, Curée und schließlich beim sehr geselligen Jagdessen auf dem Paulter Hof ihr umfangreichen und variables Repertoire. 

Als besonderen Gast durften wir Franz Schenk Freiherr von Stauffenberg auf Wilflingen begrüssen, früher ein ambitionierter Jagdreiter, an dessen berühmte Jagden rund um Wilflingen sich von noch viele erinnern können.

Eine besondere kavalleristische Fähigkeit zeigte unsere Jagdherrin beim Stelldichein und sabatierte für Reiter und Gäste mit dem Säbel 15 Flaschen Sekt.

Der Kavallerieverband bedankt sich recht herzlich bei allen engagierten Helfern, dem BBQ-Team für die hervorragenden Grillspezialitäten rund um die Jagd und insbesondere dem Besitzer des Paulter Hofs Christian Baum und Neumitglied im Kavallerieverband. Moritz Jan Philip Bormann vom Schleppjagdverein von Bayern feierte zudem an diesem Tag seinen Geburtstag und spendete den Reitern Sherry und Port, worauf natürlich die Jagdgesellschaft ein besonderes Wohl auf ihn und seinen Ehrentag trank.

Bilder

RossFoto Dana Krimmling

 

Einige bewegte Bilder von Chiara Schweizer