RossFoto Dana Krimmling Deutscher Kavallerieverband IDMK 2017; kavalleriemeisterschaften; Kavalleriemeisterschaft; kavalleriereiten; pferdefotografie; fotografie; Pferde; Kavalleriepferde; Pferd; Kavalleriepferd; jagdreiten

Historische Jagd- und Kutschengala
Schloss Schleißheim
4. September 2016

RossFoto Dana Krimmling, Pferdefotografie, Fotografie, Reenactment Deutsch Südwest Afrika, Kavallerie, Schutztruppen

Mit über 20 Kavalleristen hatten wir dieses Jahr deutlich mehr Teilnehmer an der Präsentation der Kavallerie bei der Historischen Jagd- und Kutschengala im Schlosspark von Schleißheim. Wir durften sogar 6 Reiter aus Böhmen von der Kavallerie Nachod in Uniformen des österreichischen Husarn-Regiments Nádasdy von 1740 begrüßen. Die Kutschengala war dieses Jahr Teil der bayerische-tschechischen Landesausstellung rund umd Kaiser Karl IV und den vielfältigen Verflechtungen von Bayern, Böhmen und Mähren.

Somit ergab sich mit österreichischen Husaren, bayerischen Chevaulegers und Ulanen und bayerischen Landsknechten ein für die zahlreichen Zuschauern attraktives und buntes Kavalleriebild über 400 Jahr Kavalleriegeschichte.

Unsere Freund aus Böhmen begeisterten mit einem tollen Schauprogramm. Sie zeigten die Husarenformationen, den Gebrauch des Säbels und das Schießen mit Vorderladerpistole und -karabiner.

Drei Kavallerieprüfungen standen zudem zur Freude der Zuschauer auf dem Programm.

 

Die Lanzenprüfung gewann wie schon so häufig Hartwig Lieb auf Ricolo. Zweiter wurde Alexander Osswald auf Valente, beide Bayerische Ulanen. Ein toller Erfolg für Alexander Osswald, dem Stabsveterinär der Bayerischen Ulanen, bei seinem ersten Einsatz. Dritter wurde Martin Kurz aus Saeli von den Chevaulegers.

 

Die Säbel/Degen-Prüfung gewann Alexander Junginger auf Boracho vor Hartwig Lieb auf Ricolo, beide Bayersiche Ulanen. Ebenfalls punktgleich Zweiter wurde Sepp Fuchs von den Landsknechten auf Aragon. Den vierten und fünften Platz belegten Martin Votava und Tomas Zákravský aus Böhmen. 

 

In der Kombinationswertung siegte Hartwig Lieb vor Alexander Junginger und Sepp Fuchs. Einen hervorragenden vierten Platz belegte Alexander Osswald vor Hans Pecovnik.

 

Bei der Siegerehrung vor der Kulisse von Schloss Schleißheim gab es dann noch eine große Überraschung. Jürgen Piringer von den Landsknechten hielt um die Hand von Caro Eisenreich an und wurde zur Freude der Zuschauer erhört.

 

Hier zu den vollständigen Ergebnissen.

 

Bilder von Martina Enderle, Diana Zwingmann und Delta Image