RossFoto Dana Krimmling Deutscher Kavallerieverband IDMK 2017; kavalleriemeisterschaften; Kavalleriemeisterschaft; kavalleriereiten; pferdefotografie; fotografie; Pferde; Kavalleriepferde; Pferd; Kavalleriepferd; jagdreiten

Besucherkarten / Karten für den Historischen Ball
über unseren Partner die Agrar Crawinkel GmbH

Jahreshauptversammlung

11. Februar 2017

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt

Luisenjagd, Potsdam, Schloss Sanssouci

Zum ersten Mal seit Gründung des Kavallerieverbands fand die Jahreshauptversammlung nicht am Gründungsort Gotha statt. Schon letztes Jahr hatten wir die Hauptversammlung durch umfangreiches Rahmenprogramm aufgewertet. So sollte sich die weite Anreise für unsere Mitglieder aus ganz Deutschland jenseits einer drei Stunden langen Versammlung lohnen und die einmalige Gelegenheit genutzt werden, Kameradschaft und Kommunikation zu pflegen. 

Da lag es nun auf der Hand, einen Schritt weiter zu gehen und auch den Veranstaltungsort zu variieren, um unseren Mitgliedern mit der Anreise zur Jahreshauptversammlung den Besuch einer interessanten Örtlichkeit zu ermöglichen und das Rahmenprogramm noch interessanter zu gestalten. Die Wahl fiel dieses Jahr auf das Bayerische Armeemuseum in Ingolstadt, zu dem durch unseren Schriftführer Jens Nguyen und seine bahnrechenden Bücher zur Uniformkunde, die in den letzten 10 Jahren in Zusammenarbeit mit dem Museum entstanden sind, enge Verbindungen bestehen.

45 Mitglieder und Gäste des Kavallerieverbands waren aus ganz Deutschland erschienen und der Vormittag begann nach einer Begrüßung durch den Direktor des Armeemuseums Dr. Reiß im Erdgeschoss des Ingolstadter Schlosses mit Vorträgen rund um das kavalleristische Reiten. Oliver Dewald zeigte in einer eindrucksvollen Demonstration praktisch und theoretisch die Kniffe der Packung des Militärpferdes Anfang des 20. Jahrhunderts. Walter Werner hielt einen anschaulichen Vortrag über die Trompetensignale der deutschen Kavallerie und Jens Nguyen gab einen humoristischen Einblick in die Tiefen der Uniformkunde. Abgeschlossen wurde der Vormittag mit einem Rundgang durch die aktuelle Ausstellung des Museums „Nord gegen Süd“ zum Deutschen Krieg von 1866.

Nach dem Mittagessen in unserem für dieses Wochenende temporären Vereinlokal „Hotel zum Anker“ folgte am Nachmittag dann die ordentliche Jahreshauptversammlung. Auch 2016 war wieder ein überaus ereignisreiches Jahr mit vielen neuen Facetten der Vereinsarbeit. Höhepunkte waren sicherlich die Teilnahme an den 100-Jahrgedenkfeiern in Verdun und die Reise nach Moskau zu einer Veranstaltung in Erinnerung an die Brusilow-Offensive 1916.

Darüber hinaus laufen jetzt schon seit Monaten die Vorbereitungen für die Durchführung der IV. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Kavallerie im September 2017 in Crawinkel und dem Gelände der Thüringeti an neuem Veranstaltungsort mit überarbeitetem Turnierprogramm. Extra aus Thüringen war als Gast Heinz Bley, der Besitzer der Thüringeti und Bürgermeister von Crawinkel angereist und wurde von der Versammlung mit großem Beifall empfangen.

Schließlich standen die Vorstandswahlen an, bei denen die alte Vorstandsmannschaft bestätigt wurde. Als Kassenprüfer wurden Fritz Beißwanger aus Ellwangen und Norbert Greif aus Gotha gewählt.

Nach erneutem Rundgang durchs Museum mit seiner berühmten Ausstellung zum Ersten Weltkrieg ging es dann am Abend wieder in den „Anker“ zum fröhlichen Kameradschaftsabend.

Bilder